top of page

Agroforstgesetz

Forstrecht

Die forstwirtschaftliche Tätigkeit hat in der aktuellen Dimension des Umweltschutzes eine strategische Position angenommen, nicht mehr nur als wichtiges Element innerhalb von Schutzgebieten und Berggebieten, sondern auch im Hinblick auf den Klimanotstand, den wir seit Jahrzehnten erleben.

In dieser neuen Perspektive müssen viele Faktoren berücksichtigt werden, darunter ihre traditionelle Rolle als Instrument des hydrogeologischen Schutzes, als Barriere gegen die schädlichen Folgen des Klimawandels, seine Neigung zur Produktion von Non-Food-Gütern und die heutige Position als Biomasseproduzent sowohl durch die Nutzung von Waldreststoffen als auch insbesondere durch die verstärkte Baumzucht.

Die Produktion forstlicher Biomasse stellt derzeit einen wichtigen Baustein im neuen Kurs der nationalen Energiepolitik dar, als italienische Antwort auf den Wunsch der Europäischen Union nach entschlossenem und sofortigem Handeln der Mitgliedstaaten, um den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen.

 

Unbestreitbar ist also die Rolle, die der Wald und seine Bewirtschaftung in der Perspektive der modernen juristischen Landschaftsauffassung spielen, die die Konnotationen des kulturellen Erbes annimmt.

 

Heutzutage sind der Wald und die Forstwirtschaft an den komplexen und artikulierten Rechts-, Zwangs- und Planungsinstrumenten beteiligt, die von der zahlreichen europäischen, nationalen und regionalen Gesetzgebung geregelt werden.

Hilfe und Beratung

Die Kanzlei bietet Amtshilfe und außergerichtliche Hilfe  für landwirtschaftliche und handwerkliche Unternehmen an, die sich mit Forstwirtschaft befassen, deren Daseinsberechtigung gleichzeitig mit mehreren Aspekten verbunden ist: dem produktiv-wirtschaftlichen, dem instrumentellen bis hin zum hydrogeologischen und klimahygienischen Schutz der Umwelt.

Die angebotene Beratung betrifft die administrativen und strafrechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Unternehmens im Agroforstsektor und zielt darauf ab, das Risiko von Verwaltungssanktionen und strafrechtlichen Verurteilungen aufgrund der Verletzung der streng geltenden Vorschriften zu verhindern und zu beseitigen.

Weingesetz

Die Kanzlei unterstützt Weingüter sowohl bei der Einhaltung der Vorschriften zur Herstellung als auch zur Vermarktung von Wein, insbesondere in Bezug auf die Spezifikationen, die dem Produkt bestimmte Ursprungsbezeichnungen zuordnen.

Darüber hinaus sorgen wir für den Schutz der Marke und der grafischen Gestaltung der Etiketten

Tronchi accatastati in legno

Schildern Sie uns Ihren Fall

Das Thema ist äußerst speziell und erfordert die Unterstützung von Fachleuten mit spezifischer Vorbereitung auf nationale und regionale Vorschriften, die die Aktivitäten des Land- und Forstsektors regeln.

bottom of page